5 Gründe, warum dein Monatsumsatz (noch) nicht fünfstellig ist

Warum Geld im Business kein Tabuthema sein darf: Let’s talk about money!

Kaum ein anderes Thema ist so sehr tabuisiert und zeitgleich in jedem Kopf & System verankert. Auch, wenn es um das Business geht, um deine Selbstständigkeit, darum deine Vision nach Außen zu tragen und für genau diese vorwärts zu gehen, auch dabei ist Geld natürlich ein wichtiger Faktor. Um dieses Thema zu enttabuisieren und dir dabei zu helfen den Gewinn zu machen, welchen du verdienst und dir wünschst, welchen du dafür brauchst um deine Vision in die Welt zu bringen, habe ich heute fünf Gründe für dich, warum du bisher noch keine 10.000€ pro Monat verdienst. Fünf Gründe, warum du noch nicht Fünfstellig im Business bist – inklusive Tipps, wie sich das ändert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Grund #1 – Du hängst dich viel zu sehr an der Fünfstelligkeit im Business auf!

Ehm, what? Ich dachte genau das muss man sich doch vor Augen halten, wenn man Fünfstellig im Business werden möchte? Nicht? Nicht ganz, ich erzähle dir mal eine meiner prägendsten Erfahrungen dazu: Als ich mit meinem Business gestartet bin (vor zweieinhalb Jahren), war mein großes Ziel Fünfstellig im Business zu werden.

Mein Fokus lag nur auf diesem riesigen Ziel, ich wollte diese 10.000 € unbedingt monatlich verdienen! So habe ich mir, ohne es zu merken, ein eigenes Limit kreiert.

Haben wir den Fokus im Business nur auf dem Geld und sind mental gefühlt nur bei diesem Thema des Geld-Wollens. Denkt man immer nur daran, dass man sich nur eins wünscht: Fünfstellig im Business zu sein, dieses Geld zu brauchen, ziehen wir Geld gar nicht an. Wir stoßen Geld ab, denn eigentlich sind wir so die ganze Zeit im Mangel, ganz und gar nicht in der Fülle. Genau das macht das Thema Geld im Business so spannend.

„Ein Business ohne Umsätze ist kein Business, das ist ein Hobby!“

Aber wie soll man dann den Fokus vom Geld nehmen, wenn das Business eben kein Hobby werden soll? Das klingt paradox und ist gerade für den Verstand schwer zu greifen. Aber ab dem Moment, in welchem wir das Geld im Business loslassen (wichtig! Das meint nicht sich unter dem Wert zu verkaufen oder Dinge kostenlos herauszugeben) und aus der Freude heraus kreieren, verändert sich auch das Geld.

Es darf im Business um unsere Vision gehen. Wir dürfen unser Business so führen, dass es nicht ums Geld geht, sondern um unseren Mehrwert, genau dann wird das Geld zur schönsten Nebensache der Welt. Wenn du in deinem Business der Freude folgst, kommt das Geld ganz automatisch. So kann Geld endlich fließen und im Flow bleiben – auch Fünfstellig.

Grund #2 – Stop People Pleasing und hör auf dich für andere zu verbiegen

Du hast bestimmt schon mal von People Pleasing gehört. Hinter diesem Verhaltensmuster steckt vor allem die große Angst nicht geliebt zu werden. Wir verbiegen und verstellen uns um geliebt zu werden. Schon die Evolution hat uns gelehrt, dass wir ohne Liebe aus der Gruppe verstoßen werden, alleine kann man nicht überleben.

Verstellst du dich in deinem Business? Stehst du nicht zu deiner eigenen Wahrheit, um von allen gemocht zu werden? So findest du NIE deinen Soultribe. Genau dieser unterstützt dich aber dabei Fünfstellig im Business zu werden. Zu deinem Soultribe gehören deine Soulclients. Deine Soulclients sind die Menschen, welche du großartig unterstützen kannst, die mit dir großartige Shifts erleben und dich vor allen Dingen weiterempfehlen. Zum Soultribe gehören außerdem Businessbuddies und jede Art Mensch, welcher dich auf einzigartige Weise unterstützt: egal ob Coach, Mentor, Healer – ganz egal.

Dein Soultribe bildet sich jedoch erst, wenn du den people pleasing Anteil ablegst. Dich kann niemand sehen, wenn du nicht deine Wahrheit lebst, du wirst nicht gefunden, wenn du die Worte von jemand anderem an Stelle deiner eigenen sprichst. Dadurch, dass du von allen gemocht werden möchtest, gehst du in der Masse unter. Es gibt dich nur ein einziges Mal, steh zu dir, mach dich nicht unsichtbar. Erlaube dir anzuecken – auch (und gerade) im Business! Stop people pleasing, finde deinen Soultribe und werde dadurch fünfstellig im Business.

Grund #3 – Sag HELL YES zu deinem eigenen Angebot

Haben wir uns noch nicht gefestigt und vertrauen uns selbst nicht, haben wir häufig das Gefühl, dass Angebote von anderen besser sind als unsere. Wir würden eher bei jemandem anderen buchen, als bei uns selbst. Solange du andere Angebote (innerhalb deines Themas und deiner Zielgruppe) besser findest als deine eigenen, wirst du Kund:innen an genau diese Angebote verlieren.

Denn dein Herz sollte bei jedem deiner eigenen Angebote laut HELL YES schreien, du solltest es am liebsten selbst buchen wollen, so großartig ist es! Hast du aber das Gefühl, dass deine Kund:innen woanders besser aufgehoben sind, wieso sollen sie dann bei dir buchen?

Liebe deine Angebote! Liebe deine Angebote so sehr, dass du am liebsten 24/7 darüber sprechen möchtest, liebe die Angebote, weil sie alles sind, was du bist. Weil du das beste von dir, deiner Vision und Essenz genau in diese Angebote gepackt hast. Genau dann vertraust du dir selbst und das merken auch deine Soulclients. Du kreierst aus der Fülle heraus, schon wird gebucht. Dein Business entsteht aus der Freude und du bist schneller als du denkst Fünfstellig im Business.

Grund #4 – der Vergleich mit anderen: aber xyz ist schon Fünfstellig im Business

Solange du dich mit anderen Vergleichst und dich selbst dabei jedes Mal klein machst, kann dich auch kein Soulclient sehen und fühlen. Wie soll ein Soulclient spüren, dass dieser bei dir richtig gut aufgehoben ist? Erachten wir uns selbst als so klein und geraten immer und immer wieder in die Selbstzweifelspirale, wie sollen soulclients unsere Vision spüren? Durch den Vergleich mit anderen machen wir uns nur unnötig klein.

Dabei bist du SO GROSS. Struggelst du noch genau mit diesem Vergleichen? Dann gönn dir eine Pause.

Mache eine Social Media Auszeit, schalte Stories aus, deabonniere Kanäle, die dir nicht guttun, identifiziere Energieräuber und achte NUR auf dich selbst. Spüre, was dein Körper macht, wenn du bestimmte Inhalte siehst. Alles was dich zum Vergleichen verleitet, darf ausgeschaltet werden. Komme dafür bei dir selbst an, werde eins mit der Natur und spüre wieder wie großartig du bist! Wenn der Vergleich mit anderen immer weniger wird, wird auch deine Energie im Business eine andere sein.

Kaum ein anderes Thema ist so sehr tabuisiert und zeitgleich in jedem Kopf & System verankert. Auch, wenn es um das Business geht, um deine Selbstständigkeit, darum deine Vision nach Außen zu tragen und für genau diese vorwärts zu gehen, auch dabei ist Geld natürlich ein wichtiger Faktor. Um dieses Thema zu enttabuisieren und dir dabei zu helfen den Gewinn zu machen, welchen du verdienst und dir wünschst, welchen du dafür brauchst um deine Vision in die Welt zu bringen, habe ich heute fünf Gründe für dich, warum du bisher noch keine 10.000€ pro Monat verdienst. Fünf Gründe, warum du noch nicht Fünfstellig im Business bist – inklusive Tipps, wie sich das ändert!

Grund #5 – Du investierst nicht in dich selbst

Genau so legst du dir selbst Fallstricke in den Weg. Investierst du nicht in dich selbst hat es nichts damit zutun, dass du es alleine nicht schaffst! Es hat ganz viel mit deinem Unterbewusstsein zutun. Denn egal wann, du gehst immer zuerst. You go first. Möchtest du Kommentare auf Instagram haben aber selbst keine schreibst – wie soll das funktionieren? Wenn du dir Menschen wünscht, die bei dir buchen, du aber nicht bereit bist in dich selbst zu investieren – wie soll das funktionieren? Dein Unterbewusstsein ist der Schlüssel.

Wenn du die Nachrichten nicht schreibst, glaubst du unterbewusst das auch niemand anderes Nachrichten schreibt. Investierst du nicht in dich selbst, glaubt dein Unterbewusstsein, nicht dass es jemanden gibt der genau das tut. Wenn du aber investierst, zeigst du deinem Unterbewusstsein, dass es Menschen gibt, die bereit sind, Betrag x in sich selbst zu investieren! Schon machst du Platz und öffnest deine Energie.

Es ist essenziell, dass du in dich selbst investierst um auf allen Ebenen diese Energie und das Wachstum zulässt. Denn du bist es dir selbst wert zu wachsen. Genau dann wirst du fünfstellig im Business. Du kannst ein Business kreieren, welches sich leicht anfühlt und genau so sein darf. Mit Ecken und Kanten, aber in deinem persönlichen Flow.

Finde jetzt kostenlos heraus was dein
Bright Business Profile ist!

Entdecke welches Potenzial in deinem aktuellen Bright Business Profile steckt und kreiere aus deinem Innen heraus das Business, das WIRKLICH zu dir passt.

Erkenne deine nächsten Action Steps und was jetzt für dich wirklich funktioniert!