High Frequency – Wie du mit kindlicher Leichtigkeit dein Business führst

High Frequency – Wie du mit kindlicher Leichtigkeit dein Business führst

Der Flow im intuitiven Business

Schon bei Thrive haben wir festgestellt dass wir beide mit dem Flow und im Lebensfluss kreieren. Wir genießen was kommt und nehmen genau das an. Zeitgleich haben wir natürlich trotzdem Strukturen, denn auch ein intuitives Business braucht ein Grundgerüst. Unsere Strukturen tun uns gut, das sieht man schon am  Beispiel des heutigen Podcasts. Meine Anfrage an Sarah war der Impuls, Sarah ging sofort in Resonanz.

Wir haben einen Termin vereinbart und uns so eine Struktur geschaffen. Wir sitzen also pünktlich vor dem Bildschirm und lassen ab dann alles einfach nur fließen, ganz intuitiv, so wie es sich ergibt. Wir sind einfach im Flow.

Das Gegenteil vom intuitiven Business

Viele Menschen können diesen Flow gar nicht richtig greifen. Das ist auch Sarah immer wieder begegnet. Gerade im Alltag befindet man sich viel zu oft im (selbst erbauten) Hamsterrad statt im intuitiven Business. Bist du einmal darin gefangen, ist es einfach nur noch ein Kampf. Ein Abarbeiten von To-Do’s. Du spürst so oftmals gar nicht mehr richtig: Okay, worauf habe ich den gerade eigentlich Lust?

Die Verbindung zur Intuition wird als nicht leistbarer Luxus empfunden und geht dabei still und leise verloren. Sind wir mutig und folgen unserer Intuition dann führt uns das zu uns selbst, zu unserer eigenen Wahrheit.

High Frequency living – ein Magnet für Fülle

Genau das bedeutet für Sarah auch das Leben in High Frequency: Wir befreien uns immer mehr, um an unseren wahren Wesenskern zu kommen. So können wir ein Magnet für Fülle sein. Für bedingungslose Liebe, Leichtigkeit, Freude usw. – Und genau da, glaubt Sarah, macht die Welt sich gerade kollektiv auf den Weg.

Bright Business Concept | Ramona Oxenbauer

Dein Leben als Hamsterrad

Dieses kollektive auf den Weg machen ist so schön und wertvoll! Denn wenn ich (R.) an meine Kindheit, an mein Studium und die Schulzeit denke, dann beschreibt das Gefühl vom Hamsterrad das alles ausgezeichnet. Man ist (gefühlsmäßig) auf dieser Erde um eine möglichst gerade Laufbahn zu haben, je schneller und weiter, desto besser. Der Lebenslauf ist DAS allerwichtigste was es gibt, ausbrechen gefühlt unmöglich.

Bist du doch mal ausgebrochen, brauchst du eine gute Erklärung warum du das gemacht hast. Nur um dann im Jobmarkt zu bestehen und auf der Karriereleiter hochzuklettern. Mit so 65 oder 67 Jahren kann man dann das Leben genießen. Oh wow. 

Genau das ist dieses klassische Angestelltenverhältnis und ich habe mich davon auch komplett verschlucken lassen. Ich wollte höher, schneller weiter. Zum Anfang im Business verfällt man genau in diese Strukturen gerne wieder, obwohl man genau da doch rauswollte. Im eigenen Business möchte man ankommen und ein intuitives Business leben.

Nicht bei einem selbst ankommen, aber bei einem bestimmten Punkt. Denn DANN fühlt es sich endlich leicht an, DANN lebe ich endlich in meiner High Frequency. DANN ist mein Business intuitiv, ich kreiere endlich aus dem Herzen heraus. Muss also jeder durch dieses Hamsterrad gehen um ein intuitives Business führen zu können?

Generationenübergreifendes Hustlen

Das intuitive Business ist manchmal noch eine Seltenheit. Denn das Hamsterrad ist erlernt, das sitzt in unseren Köpfen. Wir haben wir bei unseren Eltern schon gesehen und gelernt, dass wir Sicherheit brauchen. Auch Sarah erzählt: ”Mein Vater hat immer gesagt: Ja Sarah, alles andere ist Hobby… Du brauchst die Sicherheit und Karriere.” 

Irgendwann, wenn wir dem Ruf der Seele nicht folgen, fängt der Körper an zu sprechen. So war es auch bei Sarah der Fall. Über diesen Weg durfte (und musste) Sarah sich erst einmal ihrer selbst bewusst werden. Das Ankommen bei sich selbst war für sie ein langer Prozess und Weg, es kann aber auch anders sein und mit einem Fingerschnippen geschafft sein. Um bei sich selbst anzukommen, gibt es nicht einen bestimmten Weg. Es ist nicht Sarahs Weg der richtige und auch nicht meiner.

Diese Wege waren für uns die richtigen. Aber wir sind auch nur einer einzigartigen Formel gefolgt, welche du ebenfalls für dich nutzen kannst: Folge deiner inneren Stimme. Vertraue deiner Intuition und folge ihr IMMER.Auch, wenn sie dich an deine Grenzen bringt. Auch, wenn Ängste da sind, durch die du durchgehen musst. Dahinter wartet die Freiheit.

Die Formel zum erfüllten Leben

Hat man diese Anleitung einmal verstanden, ist das Leben sehr simpel (nicht zu verwechseln mit leicht). Egal, in welcher Lebensphase wir gerade stecken. Es kann so schnell gehen. Zeit ist relativ. Im nächsten Moment kann sich alles fügen und es kann alles da sein, was wir uns die ganze Zeit gewünscht haben. Zeit spielt keine Rolle.

Ich (R.) finde das High Frequency Living deswegen so ein spannendes Feld, was ist also die Definition und die Energie davon? Ist es ein Erkämpfen der hohen Frequenz, für die wir eine Menge tun, anstatt diese zu fühlen? Müssen wir erst täglich Meditieren und Visualisieren und sonst was? So haben wir das ein neues Hamsterrad. Diesmal aus Morgenroutinen, Sport und Meditation.

Sarah sieht es ähnlich. Genau das ist der Widerspruch an sich. Da nimmt uns das spirituelle Ego in die Mangel, denn wir denken: Ich muss jetzt das und das und das machen. Person xyz ist schon ziemlich in ihrer High Frequency und wir müssen auch all die Praktiken übernehmen, um das zu erreichen. Nur so kommen wir ans Ziel. Das alles ist aber fernab von Leichtigkeit. Denn was bringt das Meditieren oder ein erzwingen intuitives Business, wenn uns danach überhaupt nicht ist und wir es  nicht fühlen?

Sarahs Definition von High Frequency ist deswegen folgende:

“Es ist eher ein Zustand und ein Gefühl. Manche kennen es auch unter dem Begriff fünfte Dimension (5D). Der Bewusstseinszustand ist dabei auf einer ganz hohen Schwingung, wo wir automatisch alles anziehen, was zur High Frequency gehört. Dazu gehört:

– bedingungslose Liebe

– Fülle auf allen Ebenen (finanziell als auch andere Reichtümer)

– ein Zustand von kindlicher Leichtigkeit, Freude und Dankbarkeit”

Die Intuition – Der Weg zu dir selbst

Für Sarah war es ein langer Weg, auf dem sie ihrer inneren Stimme gefolgt ist. Andere brauchen weniger lang. Es ist einfach ein (wichtiger) Prozess. Heute fühlt Sarah sich unbeschwert, fast wie ein Kind. Voller Leichtigkeit und Freiheit. Sie zieht Fülle und bedingungslose Liebe an, lebt ein intuitives Business. Das heißt, nicht dass Gefühle wie Wut, Trauer und Zorn nicht mehr vorkommen und alles immer happy ist. Diese Gefühle kann Sarah heute aber annehmen und ziehen lassen. In diesem Prozess hat Sarah übrigens auch ihren Podcast umbenannt. Auch das Business wurde so also leichter und intuitiv.

Aber wie weiß man, was die eigene Intuition ist?

Genau diese Frage hat auch Sarah sich so lange gestellt. Der Unterschied ist so fein. Man lernt mit der Zeit die Anteile in sich zu unterscheiden und zu beobachten. Dazu müssen wir uns bewusst machen, wer wir wirklich sind, unser wahres Selbst. Der Körper ist das Erdenkleid. In diesem Kleid darf ich auf der Erde Erfahrungen sammeln. Zu diesem Anzug gehört der Verstand, den Kampf gegen den Verstand können wir auch nie gewinnen. Denn das Ego und der Verstand gehören dazu. Beides brauchen wir!

Für Sarah ist die Intuition wie ein Navigationssystem, welches uns leitet. Dieses Navigationssystem ist aber nicht auf den nächsten Ort fokussiert, sondern darauf bei dir selbst anzukommen. Sarah nimmt die Intuition als etwas wahr, was nicht geht. Es ist leise, emotionsneutral, ganz sanft. Alles, was im Gegenteil aus dem Verstand kommt, ist Drama, laut, schnell, schwankend. Die Intuition immer gleichbleibend, das lässt uns nicht los. Wenn man der Intuition aber folgt, kehrt Ruhe ein. Die Intuition kann man sich nicht erklären, das ist dann einfach so.

Bright Business Concept | Ramona Oxenbauer

Der Unterschied von Verstand und Intuition

Intuitive Entscheidungen lösen für den Verstand oftmals eine Menge Angst aus. Denn genau diese Entscheidungen sind es, welche nicht erklärt werden können. Da kann der Verstand schon mal wahnsinnig werden. Wir dürfen aber genau darauf vertrauen, egal wie der Verstand nach Gründen sucht. Hat man oft genug auf die Intuition vertraut versteht mit der Zeit aber auch der Verstand, das er nicht eskalieren braucht. Der Verstand lernt von deiner Intuition.

Mit der Intuition hat man kein bestimmtes Ziel, kein neues Auto oder das Eigenheim. Man möchte einfach nur bei sich selbst ankommen. Aber kann man jemals bei sich ankommen? Wie fühlt sich das an?

Sarah beschreibt das so: Bei sich angekommen zu sein ist wunderschön! Sie selbst ist auch Erste seit Ende 2020 bei sich angekommen. Der Verstand wollte das zu Beginn auch nicht so Recht glauben. Natürlich hat auch Sarah Themen, welche immer wieder hochkommen. Aber sie ist sich selbst komplett bewusst, wer sie ist. Challenging wird es nur dann, wenn sie kurz rausfällt, weil sie sich in irgendein Drama ziehen lässt.

Das sind die Momente, in denen Sarah nicht bei sich selbst ist. Ist man bei sich angekommen hat man keine Fragen mehr, man hat die Anbindung an die Quelle und weiß ganz intuitiv was (richtig) ist. Das ist manchmal ziemlich krass und strange. Denn zeitweise will man leise Vorahnungen auch einfach nicht wahrhaben. Im Podcast hörst du dazu ausführlich eine unfassbare Wendung, welche Sarah durchmachen musste. Denn Sarah musste erst verlassen werden, um bei sich selbst anzukommen. Das war es was sie am Ende befreit und zu sich selbst gebracht hat.

Warum das tiefe Fallen wichtig ist

Genau die Tiefs sind es, welche uns dahin bringen, wo wir aus vollstem Herzen erfüllt sind. Wir visualisieren, manifestieren und kommen so immer mehr in die High Frequency. Ist man sich dessen einmal bewusst braucht man diese Tools jedoch auf bewusster Ebene gar nicht mehr. Denn Egowünsche sind unnötig. Visualisierte und manifestierte Wünsche deines Egos enden oft in Dramen. Genau diese Dramen brauchen wir aber um zu erwachen. Ist man erwacht, lebt man nur noch stimmig. Auch das Business wird intuitiv.

Genau das haben wir bei Thrive gelernt: Sich an sich selbst zu erinnern und sich selbst zu leben. Zu fließen, zu heilen, alles aus dem Herzen zu teilen. Es war einfach alles in perfekter Ordnung. Wenn wir alle einfach sind und in dem Rahmen fließen dürfen, in dem wir fließen möchten, dann ergibt es Sinn, es würde alles funktionieren. Es könnte sich jeder einfach endlich erlauben, dass zu machen, was dieser Mensch sich wünscht.

Unsere Kernessenz(en) für dich – ganz intuitiv!

Die Kernbotschaft ist: Man darf bei sich selbst ankommen, man muss keine Angst davor haben, dass irgendwas nicht funktioniert. (Was soll überhaupt funktionieren?). Wir sind da um zu erfahren: Struggles, Ängste, Trauer. Jede Erfahrung dürfen wir sammeln und daraus schöpfen. Und genau um das zu erleben, braucht es keine Million auf dem Konto. Auch ohne diese können wir genau in diesem Moment jetzt ANKOMMEN und einfach sein. Als Mensch, als Unternehmer:in, im eigenen intuitiven Business und beim eigenen Sein. Einfach nur Sein.

Im Podcast hörst du noch ein so unfassbar schönes und wertvolles Beispiel. Es beschreibt, wie der Mensch sich entwickelt, wenn er sich selbst vergisst. Und wie sich genau das auch gerade bei unserer Mutter Erde zeigt. Denn auch sie wird teilweise vergessen. Der gesunde Organismus fehlt immer mehr. Dieses Beispiel musst du einfach hören und spüren. Frei vom Verstand. Fühl dieses Bild und lass es auf deiner Haut und in deiner Seele tanzen. Das können nur die echten Worte von Sarah rüberbringen. Hör rein!

Unsere Kernessenz für dich heute: Bist du gerade genau da, wo du sein möchtest? Fühlt es sich gut an oder nicht? Höre hin, auf jedes Gefühl, in jede deiner Zellen. Es darf so viel mehr da sein als du siehst, spürst und hörst. Du darfst weitergehen. Für dich und deine tiefste Intuition. Und dabei darfst du dir selbst vertrauen, über den Tellerrand schauen und loslaufen! Privat. Und auch in einem intuitiven Business.

Geh los. Für dich.

Alles Liebe, deine Ramona

Finde jetzt kostenlos heraus was dein
Bright Business Profile ist!

Entdecke welches Potenzial in deinem aktuellen Bright Business Profile steckt und kreiere aus deinem Innen heraus das Business, das WIRKLICH zu dir passt.

Erkenne deine nächsten Action Steps und was jetzt für dich wirklich funktioniert!